Muster

 Beatrice Trebuth 

Mitbegründerin des Tai Chi Zentrum Heidelberg 1985
Ausbildung und mehrjährige Lehrtätigkeit in Taiji Quan und Qigong bei Prof. Dr. San Li Chang in Heidelberg, Ausbildung in TCM im International TCM College Nanjing, Ausbildung in chinesischer Heilkunde bei C.Dialosa, 2-jährige Ausbildung in chinesischer Pharmakologie bei Barbara Kirschbaum; eigene Praxis für chinesische Medizin und Ernährungsberatung seit 1988.
Von 
2002 bis 2009 Dozentin für Chinesische Diätetik (ABZ Nord) in Hamburg.
Co-Autorin der Bücher Das Fünf Elemente Kochbuch von Temelie/Trebuth 1993 und Die Fünf Elemente Ernährung für Mutter und Kind von Temelie/Trebuth, 1994. Diese Bücher gelten als Standardwerk für die chinesische Ernährungslehre.
...und Beatrice war meine allererste Tai Chi Lehrerin...

mehr Infos: http://beatrice.trebuth.de/beatrice-trebuth

Das Online-Anmeldeformular -hier-

Qi Gong ist eine alte Methode zur Entspannung und Gesundheitsförderung und vereinigt Bewegung, Atmung und Energielenkung. Qi Gong sowie Tai Chi Chuan entwickelten sich in den Klöstern und Familien-Klans, die Übungstraditionen lassen sich länger als 2000 Jahre zurückverfolgen.

Das Symbol von Yin und Yang steht als Einheit aller Gegensätze, die sich in ihrer polaren Kraft ergänzen und ein Gleichgewicht finden. Das Streben nach Gleichgewicht ist ein natürlicher Prozess in der Natur und im Menschen. Die Regulation des Qi`s erfolgt durch die Bewegung, die vom Atem begleitet wird. Dies fördert Ruhe und Achtsamkeit.
Gesundheit und Vitalität basieren auf dem ungehinderten Fluss dieser Lebensenergie Qi.

Das Wuhzin Daoin „das Spiel der 5 Tiere“ - die alte Form

Das Wuhzin Daoin geht auf den berühmten Arzt Hua Tuo zurück. Es ist einer der ältesten Qi Gong Stile und wird seit dem 2. Jahrhundert n. Chr. geübt. Nach chinesischer Tradition  lehrte  Hua Tuo seinen Schülern das Wuhzin Daoin bis in die 78. Generation in mündlicher Überlieferung. Meister Guo lehrte es Prof. Dr. Sanlii Chang in Taiwan und dieser gab es seit 1988 an einige Schüler in Deutschland und USA weiter. Beatrice ist eine seiner wenigen Meisterschülerinnen.

Im Spiel der 5 Tiere geht es darum, die Wesensmerkmale der Tiere nachzuahmen und ihre Qualität zu verinnerlichen. Die Symbolkraft des Tieres wird aufgenommen, z.B. die Geschmeidigkeit des Tigers, die Beweglichkeit des Affen und die Achtsamkeit des Rehs, die Weite und Leichtigkeit des Kranichs und die Stabilität des Bären. Dieses umfangreiche Qi Gongsystem vereint in wunderbarer einfacher Weise körperliche Dehnung und Lösung einhergehend mit dem Verwurzeln nach unten und dem Öffnen nach oben – Himmel und Erde.